Die KITA

Zwei voneinander unabhängige Eltern-Kind-Gruppen schlossen sich in den Jahren 1983/1984 zusammen und gründeten 1984 den Verein Kindertagesstätte “DIE RÜBE” e.V. Am 01.08.1985 bezogen sie die Räumlichkeiten in der Brachstraße 4 in Bornheim-Sechtem. Bis heute besteht die Kindertagesstätte aus einer Gruppe und bietet 20 Kindern zwischen 2 bis 6 Jahren eine ganztägige Betreuung.

In der „RÜBE“ gibt es einen Gruppenraum mit Hochebene und jeder Menge Platz für Bastel- und Malaktivitäten, einen Mehrzweckraum zum Turnen und Spielen sowie einen U3-Raum unter anderem mit flexiblen Betten für den Mittagsschlaf der U3-Kinder.

In unserem großen Garten mit viel Sand befinden sich zwei Rutschen, eine Kletterturm, ein Spielhaus, eine Matschbahn, zwei Schaukeln und eine Klangstation. In einem Hochbeet können die Kinder ihr eigenes Gemüse anbauen.

„DIE RÜBE“ ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und Teilnehmer am dm-Projekt „Singende Kindergärten“ sowie am Projekt „Gemüsebeet für Kids“ der Edeka-Stiftung Hamburg.

Im Jahr 2010 erschien zum 25. Geburtstag der „RÜBE“ eine Festschrift.

Betreuungszeiten: Montag – Freitag 7:30 – 16:30 Uhr (zu den Betreuungszeiten)
Schließzeit in den Sommerferien: Derzeit in den letzten drei Wochen der Sommerferien NRW. Die Öffnungszeiten werden einmal jährlich auf den tatsächlichen Bedarf hin überprüft.