„DIE RÜBE“ hat die schönste Laterne in Sechtem

Da freuten sich die Kinder der KiTa „DIE RÜBE“ e.V. sehr: Mit ihren bunten, indisch anmutenden Laternen zum Martinszug, haben sie den alljährlich ausgeschriebenen 100pro-Laternenwettbewerb der Kreisparkasse Köln/ Sechtem gewonnen.

In der „RÜBE“ stand dieses Jahr das Martinsfest im Zeichen von „Lichterkinder“:

Die Laternenaktion des Kinderhilfswerks World Vision stellt den Sinn und Wert des Teilens in den Vordergrund gestellt und unterstützt durch eine Spendenaktion Kleinkinderzentren in Indien – ganz nach dem Vorbild St. Martins.

In tagelanger Arbeit hatten die Kinder aufwändige Mandalas ausgemalt, zu Laternen geklebt und sie mit bunten Steinchen verziert. Zur Belohnung wartet ein Preis, der den Kindern nächste Woche in den Räumen der KSK Sechtem übergeben werden soll.